Lungotevere Vallati, Palazzo Enasco

Palast Enasco, Lungotevere Vallati - Rom

Restauration durchgeführt von Vivenda Srl

Die Restaurierungsmaßnahmen bezogen sich besonders auf den Putz der Mittelfassade und der Beletage. Sie hatten den Abbruch des in Zementmörtel verankerten Putzes und den Wiederaufbau mit traditionellen Kalk- und Puzzolanmörteln und Puzzolanbasis zum Ziel.
Die Merkmale der Travertin-Quadersteine und Tafeln wurden mit Nietnagelbrettern in den frischen Putz wie im ursprünglichen Gebäude neu eingearbeitet. Teilweise wurde auch im Bereich des Bossenwerks im Sockel eingegriffen, der wieder aufgebaut werden musste. Auch bei den Schmuckgirlanden und auf dem zum Lungotevere dei Vallati überhängenden Balkon wurde sorgfältig eingegriffen, indem die Brüstung nach dem ursprünglichen Entwurf wiederhergestellt wurde.
Die Restaurierung des Gebäudes, die Wiederherstellung der Anstriche aller Türen, Fenster und der vorhandenen Gitterstäbe wurde nach vorheriger Rostschutzbehandlung und Reinigung der Bedachung durchgeführt, die durch Wassereinsickerungen geschädigt war.