Finanzierte Restaurationen Referenzen

Palast Massimo Lancellotti, Piazza Navona

Die erste Aufgabe bestand darin, alle vorhandenen Anstriche zu beseitigen und so die ursprüngliche Farbgebung wieder zu gewinnen. Um die brüchigen Oberflächen zu festigen und zu vereinheitlichen, haben wir einen natürlichen hydraulischen Kalkleim appliziert.
Weiter lesen...

Palast Enasco, Lungotevere Vallati

Die Restaurierungsmaßnahmen bezogen sich besonders auf den Putz der Mittelfassade und der Beletage. Sie hatten den Abbruch des in Zementmörtel verankerten Putzes und den Wiederaufbau mit traditionellen Kalk- und Puzzolanmörteln und Puzzolanbasis zum Ziel.
Weiter lesen...

Piazza Trilussa

Das Anwesen befindet sich im Stadtzentrum an der ehemaligen "Piazza Ponte Sisto", dessen Namen von der Brücke abgeleitet ist, die vom Campo dei Fiori zum Stadtteil Trastevere führt, und jetzt auf den Dichter Trilussa umbenannt wurde.
Weiter lesen...

Palast Pizzirani,
Piazza S. Maria in Trastevere
Der Eingriff umfasste eine vollständige Fassadenrestaurierung des Gebäudes. Um den Palast historisch genaue restaurieren zu können, wurden der mehrschichtige Putz und die Tönung der vorhandenen Anstrichstoffe analysiert.
Weiter lesen...


Piazza del Colosseo

Vor dem Eingriff wurden alle Oberflächen mit Wasserstrahl gereinigt, gefolgt von der Restaurierung des zentralen großen Balkons und des Stuckgesims am Windbrett. Anschließend wurde auf allen Oberflächen ein isolierender Grundierfestiger als Ankergrund auf Kaliumsilikatbasis aufgetragen,
Weiter lesen...

Lungotevere Marzio

Der Eingriff beinhaltete eine strukturelle Sanierung: Alle Stahlbetonpfeiler waren stark beschädigt und die verrosteten Bewehrungsstäbe offen sichtbar. Nach Wiederherstellen der Struktur wurden die Fassaden restauriert und der Putz auf einer Flächen von ca. 50 % entfernt.
Weiter lesen...

Piazza Pasquale Paoli

Der Eingriff in das Gebäude auf der Piazza Paoli zielte auf die Restaurierung und Sanierung von strukturellen, architektonischen und dekorativen Elementen. Das Gebäude war so stark beschädigt, dass es vollständig durchsaniert werden musste. Alle Fassadenseiten wurden sorgfältig überprüft.
Weiter lesen...

Via di San Giovanni in Laterano

Die ansehnliche Hauptfassade zeigte stark beschädigte Friese, die wiederherzustellen waren. Die Eingriffe wurden gleichzeitig an allen drei betroffenen Fassaden vorgenommen: Die mit Aussicht auf die Via di San Giovanni in Laterano,
Weiter lesen...